Kirchenchor

Chorprobe

Der Kirchenchor unserer Gemeinde besteht schon seit 1887 und gestaltet seither viele Gottesdienste musikalisch mit. Das Repertoire umfasst kirchenmusikalische Werke von Renaissance bis neugeistliches Lied gut und Gospel. Seit 2015 haben wir eine neue Chorleiterin, Stephanie Dietrich, die mit großem Engagement den Chor leitet. Sie begeistert den Chor mit einem vielseitigen und abwechslungsreichen Programm. Bei besonderen Anlässen und größeren Projekten wird der Chor durch Gastsänger vergrößert. Außerdem singen wir regelmäßig mit dem evangelischen Kirchenchor und den Chören unserer Seelsorgeeinheit zusammen. Neben den wöchentlichen Chorproben kommt die Geselligkeit nicht zu kurz. Wir treffen uns zu Ausflügen, Wanderungen im Sommer sowie zur Fasnet und in der Adventszeit.

Chorprobe ist immer mittwochs von 20:00 bis 21:30 Uhr im Gemeindezentrum „Pfarrhof“.

Sie sind jederzeit zum Mitsingen eingeladen und können sich bei Fragen gerne an Frau Dietrich wenden.

Vorstand

Ulrike Pfaff
Heuwies 18
Tel.: 07422/53484
ulrike_pfaff(at)web.de

Chorleiterin

Probewochenende in Langenargen

In froher Erwartung startete eine große Gruppe des Kath. Kirchenchors aus Schramberg-Sulgen am Freitag - Mittag, den 28. September, mit dem Bus zu einem Probenwochenende und einer Chor-freizeit nach Langenargen. Von Freitag bis Sonntag - Mittag war der Chor im Feriendorf des Familienerholungswerks der Diözese Rottenburg-Stuttgart untergebracht. Die Vorsitzende Ulrike Pfaff mit dem Ausschuss des Chores hatte mit dem Ort und dem Programm eine gute Hand bewiesen, um Proben und gemeinsame Freizeitaktivitäten durchzuführen.

Motivierend und gekonnt gestaltete die Dirigentin Stephanie Dietrich die Proben für die Missa brevis (Kleine Orgel-Solo-Messe) von Haydn für das Hochamt an Weihnachten und Teile der Mainzer Messe als Beitrag für den Gottesdienst am Sonntag – Morgen in der Pfarrkirche St. Martin in Langenargen. 

Nach der Probe am ersten Abend saß der Chor noch gemütlich zum Gespräch und zum Singen neuerer und älterer Lieder in der Bodenseestube zusammen. Am Samstag - Mittag war Gelegenheit für einen Spaziergang in Gruppen an der Promenade in Langenargen, zum Aufstieg auf den Turm des Schlosses Montfort und für einen Cafébesuch. Das morgens zwar frische, aber sonst sonnige und herbstwarme Wetter trug seinen Teil für das Erlebnis Bodensee bei. Den Abend verbrachte der größte Teil des Chores beim Kegeln. Hier konnte in guter Atmosphäre Gewinnen und Verlieren erprobt werden und es zeigte sich, was alte Kegelhasen sind.

Nach dem Gottesdienst am Sonntag, den der Chor musikalisch mitgestaltete, und nach dem Mittagessen ging es wieder auf die Heimreise, nicht ohne der Hausleiterin und der Küche für eine sehr gute Verpflegung und den schönen Aufenthalt zu danken.

Auf der Heimfahrt machte der Chor noch Station auf Schloss Heiligenberg. Bei der Besichtigung konnte die Führerin Interesse wecken, wie sie auf die Leistung bei der Errichtung der Anlage und der künstlerischen Ausgestaltung von Großem Saal und Kirche aufmerksam machte.

Bei der Heimkehr am späten Nachmittag blickte der Chor zufrieden auf zweieinhalb schöne Tage zurück.

Die Proben für die Haydn-Messe beginnen wieder am Mittwoch, den 17. Oktober.  Gastsänger für die Weihnachtsmesse sind willkommen und sind herzlich ab 20.00 Uhr in den Pfarrhof eingeladen.

Jahresausflug zu Hubert King auf den Lienberg

Chorprobe

Taizeprojekt